Gerolzhofen

Mit der Bahn durch die Schweinfurter Innenstadt

Ein innovatives Konzept zur Reaktivierung der Steigerwaldbahn hat Verkehrsplaner Robert Wittek-Brix vorgelegt. Es verlässt die Gleise der Eisenbahn, wie man sie kannte.
Die City-Bahn in Schweinfurt soll viele markante Punkte der Innenstadt anfahren.
Foto: Skizze: Robert Wittek-Brix | Die City-Bahn in Schweinfurt soll viele markante Punkte der Innenstadt anfahren.

"Unser Öffentlicher Personennahverkehr ist in keinster Weise an die heutigen Bedürfnisse angepasst." Das sagt Verkehrsplaner Robert Wittek-Brix. Für seine Firma LTE in Heidelberg ist er auf der Suche nach einer Referenzstrecke für eine Innovation im Eisenbahnwesen auch im ländlichen Raum. Dabei ist ihm neben vier anderen Strecken in Bayern die Steigerwaldbahn ins Auge gefallen. Kernpunkt der Innovation: Der Fahrgast soll nicht zur Bahn kommen, sondern die Bahn zu Fahrgast, auch mitten in der Stadt. Der Zug soll bis vors Geschäft oder vors Café fahren. Er soll die Bahnnutzer möglichst nahe von dort ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung