Schweinfurt

Muskelstammtisch zu Besuch im Wildpark

Selbsthilfegruppe zu Besuch: Die Wildparkfreunde haben die lokale Selbsthilfegruppe für Muskelerkrankte zu einer Führung eingeladen.
Foto: Wildparkfreunde | Selbsthilfegruppe zu Besuch: Die Wildparkfreunde haben die lokale Selbsthilfegruppe für Muskelerkrankte zu einer Führung eingeladen.

Vor gut einem Jahr war sie in aller Munde, die Ice Bucket Challenge. Mit der Aktion wurde in den sozialen Medien auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam gemacht.

Der Vorsitzende der Wildparkfreunde, Florian Dittert, wurde damals auch nominiert und hat daher die lokale Selbsthilfegruppe für Muskelkranke aus Schweinfurt zu einer Führung in den Wildpark Schweinfurt eingeladen. Am vergangenen Sonntag fanden sich 15 Personen zu einer zweistündigen Führung durch den Wildpark ein.

Karin Roth, Ansprechpartnerin der Selbsthilfegruppe, bedankte sich für die Führung: „Es war ein informativer, kurzweiliger Rundgang durch den Wildpark.“ Die Selbsthilfegruppe für Muskelkranke, der „Muskelstammtisch Schweinfurt“ wurde 1996 durch Initiative der Volkshochschule Schweinfurt und der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke, DGM, ins Leben gerufen. Seither trifft sich die Gruppe jeden ersten Dienstag im Monat in Geldersheim. Bei den Treffen werden Erfahrungen ausgetauscht, Tipps gegeben oder es wird einfach nur „geratscht“. Angeboten werden Aktivitäten wie Ausflüge und Treffen mit anderen Selbsthilfegruppen.

Kontakt zur Selbsthilfegruppe: Karin Roth, Tel. (0 93 63) 99 45 60

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Redaktion Main-Rhön
Erkrankungen und Leiden der Nervenbahnen
Karin Roth
Selbsthilfegruppen
Volkshochschule Schweinfurt
Wildparks
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!