Gerolzhofen

MP+Mutmacher-Fest der Feuerwehren inmitten verheerender Zerstörung

Das Organisationsteam für das Mutmacherfest in Rech verschaffte sich einen ersten Überblick über die Lage im Ahrtal. Die gestandenen Feuerwehrleute waren den Tränen nahe.
Die totale Zerstörung: Von den Häusern in Rech, die direkt am Fluss standen, ist nichts mehr übriggeblieben.
Foto: Nadine Bechmann | Die totale Zerstörung: Von den Häusern in Rech, die direkt am Fluss standen, ist nichts mehr übriggeblieben.

Die Organisatoren des Aktionsbündnis "Wir helfen Rech" haben sich am vergangenen Samstag mit einer kleinen Abordnung ins Ahrtal aufgemacht, um sich einen Überblick über die Fahrstrecke und die Gegebenheiten vor Ort im Katastrophengebiet zu machen. Michael Schur, Florian Kimmel, Nadine Bechmann und Alexander Bönig zeigen sich betroffen über die immensen Schäden, würdigen aber auch die aufgeschlossene Freundlichkeit der dortigen Bevölkerung.Wie berichtet, organisieren die Feuerwehren aus Schwebheim, Gerolzhofen und Unterspiesheim gemeinsam mit den Musikern der "Feuerwehrkapelle Altlandkreis Gerolzhofen" ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant