Gerolzhofen

Mysteriöser Vorfall: Opel wird Opfer eines Reifenstechers - aber an zwei verschiedenen Orten

Die Polizei Gerolzhofen hofft auf Zeugenhinweise, um zwei Sachbeschädigungen an einem geparkten Fahrzeug möglicherweise aufklären zu können.
Symbolbild: Polizei
Foto: iStockphoto | Symbolbild: Polizei

Ein bisher unbekannter Täter zerstach in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit einem spitzen Gegenstand den rechten Vorderreifen an einem Opel. Das Fahrzeug stand dabei von Samstagabend, 20 Uhr, bis Sonntagnachmittag, 13 Uhr, im Lülsfelder Weg in Gerolzhofen.

Mysteriös ist es, dass bereits am Samstagnachmittag in der Zeit zwischen 15 und 18.30 Uhr der linke Vorderreifen des Opels plattgestochen worden war. Allerdings parkte der Opel während dieser Zeit nicht in Gerolzhofen, sondern in Prüßberg in der Vollburgstraße. Der Schaden an den Reifen beläuft sich laut Polizei auf insgesamt 100 Euro.

Die Polizei hofft auf Hinweise zur Aufklärung dieses Falls. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht und kann Hinweise auf den Reifenstecher geben? Hinweise an die Polizei in Gerolzhofen unter der Nummer (09382) 9400.

Themen & Autoren / Autorinnen
Gerolzhofen
Michelau
Klaus Vogt
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Opel
Sachbeschädigung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel