Dittelbrunn

Neue Auszeichnung bei der Kinderfeuerwehr soll das Interesse früh wecken: Premiere in Dittelbrunn

Wasserspaß bei der Kinderflamme: Auch künftige Floriansjüngerinnen sind in der Kinderfeuerwehr gefragt.
Foto: Uwe Eichler | Wasserspaß bei der Kinderflamme: Auch künftige Floriansjüngerinnen sind in der Kinderfeuerwehr gefragt.

Diese Auszeichnung ist brandneu: "Kinderflamme" nennt sich die allererste Leistungsprüfung, die ein kleiner Feuerwehrmann in spe oder eine künftige Floriansjüngerin ablegen darf, in der Kinderfeuerwehr. Seit diesem Jahr gibt es das "Seepferdchen" für Brandschutztalente auch in Bayern. Geprüft wird unter anderem das richtige Verhalten in Notsituationen, schon im Grundschulalter.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!