Sennfeld

Neue Defizitverträge mit den Kindergärten

Neue Defizitverträge mit den beiden Kindergartenträgern in Sennfeld wird die Gemeinde abschließen. Voraussetzung ist aber, dass die Rechtsaufsichtsbehörde zustimmt, was im ersten Anlauf nicht geschah.In einer Vereinbarung aus dem Jahr 2007 sind bislang die Bedingungen geregelt, nach denen die Gemeinde Sennfeld einen freiwilligen Zuschuss zum Ausgleich eines Defizits im Betrieb des katholischen und des evangelischen Kindergartens leistet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!