Gerolzhofen

Neue Praxis für Orthopädie und Chirurgie

Der langjährige Oberarzt im Kitzinger Krankenhaus, Sascha Mundorff, macht sich in Gerolzhofen mit einer eigenen Praxis selbstständig. Er ist Nachfolger von Dittmar Schulz.
Dr. Sascha Mundorff öffnet am 4. Januar in der Gerolzhöfer Grabenstraße als Nachfolger von Dr. Dittmar Schulz seine Praxis für Orthopädie und Chirurgie.
Foto: Klaus Vogt | Dr. Sascha Mundorff öffnet am 4. Januar in der Gerolzhöfer Grabenstraße als Nachfolger von Dr. Dittmar Schulz seine Praxis für Orthopädie und Chirurgie.

Zum Jahresende verabschiedet sich nach 31 Jahren ärztlicher Tätigkeit der Gerolzhöfer Orthopäde Dr. Dittmar Schulz in den Ruhestand. Der 70-Jährige übergibt seine Praxis in der Grabenstraße an Dr. Sascha Mundorff.Mundorff ist gebürtiger Ochsenfurter, lebt aber schon seit 1997 in Dingolshausen. Der 51-Jährige ist verheiratet und Vater von zwei 18 und 20 Jahre alten Töchtern. Die vergangenen zehn Jahre arbeitete er als Oberarzt und Vertreter des Chefarztes in der Unfallchirurgie in der Klinik "Kitzinger Land" in Kitzingen.Nun wagt Mundorff den Sprung in die Selbstständigkeit.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat