Niederwerrn

Niederwerrn steht kurz vor dem Erwerb des Motor Pools

„Friedliche Weihnachten sind keine Selbstverständlichkeit“: Diese Botschaft hatte Bürgermeisterin Bettina Bärmann, neben kleinen Geschenken, für den Gemeinderat, angesichts eines nun zu Ende gehenden Jahres voller Terror und Gewalt. Auch in Niederwerrn wurden 2016 keine Schwerter zu Pflugscharen. Zumindest ist die Gemeinde aber mit der Konversion ein gutes Stück vorangekommen. Vor allem beim Motor Pool, dem ehemaligen Fuhrpark-Gelände der US-Army nördlich der B303, der vorzeitig erworben werden soll: „Jetzt sind wir auf der Zielgeraden.“ Die bislang nichtöffentliche Planung war mit ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung