Schweinfurt

Online-Kunstausstellung: Schülerinnen zeigen Probleme der Gesellschaft auf

Patrick Möhler (links) und Verena Meisel (rechts) sind zufrieden mit den erstellten Kunstwerken.
Foto: Linus Gutermann | Patrick Möhler (links) und Verena Meisel (rechts) sind zufrieden mit den erstellten Kunstwerken.

Vom 4. bis 27. März laufen die 30. Schweinfurter Frauenwochen, organisiert vom Frauenplenum. Über drei Wochen hinweg sind 30 Veranstaltungen geplant, die alle im Zeichen der Gleichstellung der Frauen in der Gesellschaft stehen. Den Beginn machen am ersten Tag eine Stadtrallye, Gottesdienste zum Weltgebetstag und eine feministische Online-Kunstausstellung junger Frauen.Die von Verena Meisel und Patrick Möhler initiierte und umgesetzte Kunstausstellung feiert bei den diesjährigen Frauenwochen ihr Debüt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!