Ebrach

Orgelkonzert in Ebrach zum Tag der deutschen Einheit

Der Orgelförderverein Ebrach lädt am Tag der Deutschen Einheit um 17 Uhr zu einem Konzert in die ehemalige Zisterzienserabteikirche, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Konzert bestreiten die Eheleute Susanne Jutz-Miltschitzky und Dr. Josef Miltschitzky. Bei den Darbietungen werden alle drei historischen Orgeln der Klosterkirche erklingen. Es werden unter anderem Werke von Conrad Michael Schneider, Johann Xaver Nauss, Johann Speth, Carl Philipp Emanuel Bach und Margaretha Christina de Jong dargeboten.

Susanne Jutz-Miltschitzky schloss nach ihrem Abitur das bereits als Jungstudentin bei Herbert Spitzenberger an der Staatlichen Hochschule für Musik in München begonnene Klavierstudium in der Meisterklasse bei Klaus Schilde mit dem Meisterklassendiplom ab. Zusätzlich absolvierte sie Meisterkurse für Kammermusik und Liedbegleitung bei Hugo Steurer, Helmut Deutsch, Kurt-Christian Stier und Erik Werba. Neben ihrer internationalen Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin ist sie Pianistin des E. T. A. Hoffmann-Klaviertrios und des Salonorchesters "Die Rosenkavaliere" und Begleiterin des Münchener Frauenchores.

Seit Jahren leitet sie als Dozentin Kurse für Klavier im In- und Ausland, und sie unterrichtet an der Musikschule Ottobeuren. Als Sopranistin singt sie Werke des Frühbarocks bis zur Moderne, darunter ein kirchenmusikalisches Repertoire an Messen, Vespern, Stabat Mater, und sie spezialisiert sich auf die Interpretation unbekannter Neueditionen aus Klosterarchiven.

Als Solistin gastierte sie unter anderem in den Kathedralen von Málaga, Brüssel, Montpellier und Prag und in vielen bedeutenden Kirchen. Im Ensemble Consortium suevicum (historische Instrumente) wirkt sie als Sopranistin und Blockflötistin mit.

Josef Miltschitzky studierte an der Musikhochschule München Orgel, katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik. Ein Zweitstudium der Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Germanistik schloss er 2012 an der Universität von Amsterdam mit einer Dissertation ab. Miltschitzky ist an der Basilika Ottobeuren als Kirchenmusiker angestellt und konzertiert regelmäßig in ganz Europa.

Der Eintritt zum Konzert ist, wie immer, frei, Spenden zum Erhalt der Orgel sind erwünscht.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Ebrach
Carl Philipp Emanuel Bach
Geistliche Musik
Hochschule für Musik
Kammermusiker
Klavierstudium
Liedbegleitung
Michael Schneider
Musikhochschulen
Musikpädagogik
Musikschulen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!