Gerolzhofen

Ostern fotografisch auszudrücken ist nicht ganz einfach

Auf das Wesentliche reduziert.
Foto: Nikolas Binder | Auf das Wesentliche reduziert.

Einen zur Jahreszeit passenden Klassiker machten die Fotografinnen und Fotografen des Gerolzhöfer Fotostammtisch zum Thema. Wer hat nicht schon mal einen aufwändig geschmückten Osterbrunnen oder das große Familien-Osternest fotografiert. Aber jedes Stammtischmitglied wollte noch nicht Gesehenes präsentieren. Tatsächlich war die Auslese dann klein, aber auf jeden Fall auch fein und deckte trotzdem eine große Bandbreite ab.Bei den klassischen Tiermotiven überzeugte das Foto des Hasen durch seine auf das Wesentliche reduzierten Aussage. Beim unschuldigen Lamm ist es wohl der Blick, der Gefühle weckt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!