Werneck

Palmöl - Fett im Geschäft

Auf dem Bild (von links): Dr. Roswitha Ziegerl (Fair Trade Werneck), Dr. Kirsten Bähr, Doris Schneider (Frauenbund Werneck).
Foto: Roland Maul | Auf dem Bild (von links): Dr. Roswitha Ziegerl (Fair Trade Werneck), Dr. Kirsten Bähr, Doris Schneider (Frauenbund Werneck).

In einer erfreulich gut besuchten gemeinsamen Veranstaltung der Fair Trade Gruppe Werneck und des Wernecker Frauenbundes erläuterte Dr. Kirsten Bähr vom Verbraucherservice Bayern des KDFB die Vorzüge und Nachteile von Palmöl.Palmöl findet sich in etwa jedem zweiten Produkt im Supermarkt und ist daneben auch ein wichtiger Baustein der Energieversorgung als Zusatz in Dieselkraftstoff. Die Vorzüge der Palmölpflanze, aus deren Kern wie auch aus dem Fruchtfleisch Öl gewonnen werden kann, liegen in dem im Vergleich zu anderen Pflanzen sehr hohem Ertrag ( Sonnenblume: 0,86 t/ha; Raps: 1,33 t/ha; Palmöi: 3,69 t/ha).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!