Unterspiesheim

Pfarrgemeinderatstag der Pfarreiengemeinschaft St. Raphael

Drei Kartons hatte Pfarrer Thomas Amrehn in die Mitte des Kreises der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Pfarrgemeinderatstages der Pfarreiengemeinschaft St. Raphael gestellt. Sie stehen für das, was in der Pfarreiengemeinschaft nicht mehr fortgeführt wird, was mit in die Zukunft genommen wird, und was neu zu entwickeln und zu gestalten ist
Foto: Erhard Scholl | Drei Kartons hatte Pfarrer Thomas Amrehn in die Mitte des Kreises der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Pfarrgemeinderatstages der Pfarreiengemeinschaft St. Raphael gestellt. Sie stehen für das, was in der Pfarreiengemeinschaft nicht mehr fortgeführt wird, was mit in die Zukunft genommen wird, und was neu zu entwickeln und zu gestalten ist

Der Blick zurück, der Blick in die Gegenwart, insbesondere auf das Thema "Gründung des Pastoralen Raums" und der Blick in die Zukunft der Pfarreiengemeinschaft St. Raphael waren die zentralen Themen des Pfarrgemeinderatstages der Pfarreiengemeinschaft.Zu Beginn des Pfarrgemeinderatstages stellte Pfarrer Thomas Amrehn drei Kartons in die Mitte. Ein Karton stand für das, was in der Ortskirche nicht mehr fortgeführt wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant