Piraten, Protest und Poesie: Neues von Georg Nägle

Zu Füßen des Dichters: Georg „Cosmic“ Nägle in seiner Heimatstadt.
Foto: Wolfram Hanke | Zu Füßen des Dichters: Georg „Cosmic“ Nägle in seiner Heimatstadt.

Mitte Mai ist „Romantik.Liebe.Rebellion“ erschienen, das zweite Album des poetrYclub. Hinter diesem Namen verbirgt sich Georg „Cosmic“ Nägle, den man in Schweinfurt vor allem noch von seiner ersten Band „Suzi Cream Cheese“ her kennt. Mit dem poetrYclub vertont Nägle ausgewählte Texte des Schweinfurter Dichters Friedrich Rückert und holt damit die Poesie herunter vom Sockel und bringt sie zurück auf die Straße. Ganz nebenbei tritt Georg seit Jahren als Politaktivist in Erscheinung. Er ist den Piraten beigetreten, engagiert sich in der Occupy-Bewegung und kämpft für das ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung