Schweinfurt

Prognostizierte Ergebnisse erreicht

Geld (Symbolbild)
Foto: A3730/_Federico Gambarini (dpa)

Gute Nachrichten bei der Aufsichtsratssitzung der Stadt- und Wohnbau GmbH Schweinfurt (SWG): Der Jahresabschluss der SWG und der Tochtergesellschaft SWSG ergab, dass beide Gesellschaften die prognostizierten Ergebnisse erreicht beziehungsweise übertroffen haben. Laut einer Pressemitteilung erzielte die SWG einen Bilanzgewinn in Höhe von 2,4 Millionen Euro, bei der SWSG waren es 42 000 Euro. Die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Gesellschaft sei geordnet. Es konnten Darlehensschulden reduziert und das Eigenkapital gestärkt werden. In den Wohnungsbestand wurden rund 10 Millionen Euro investiert, so zum ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung