Schweinfurt

MP+Regen aber prima Stimmung beim Honky Tonk Open-Air

Hoffnungszeichen für die Schweinfurter Kultur: Über 300 Zuschauer trotzten dem schlechten Wetter und sorgten auf dem Kessler-Field für Festivalfeeling.
Partyflair auf hohem musikalischen Niveau, lieferten Mad Bob und Band bei der Honky Tonk Night ab.
Foto: Lamber Josef | Partyflair auf hohem musikalischen Niveau, lieferten Mad Bob und Band bei der Honky Tonk Night ab.

Feucht-fröhlich ging es beim Honky Tonk in den letzten drei Jahrzehnten immer zu. Das Honky Tonk letzten Freitag, war aber ein gänzlich anderes als gewohnt. Nichts scheint weniger kompatibel zu sein als ein Kneipenfestival und eine Pandemie. Im Rahmen des Schweinfurter Kultursommers stieg auf dem Kessler-Field im Schweinfurter Stadtteil Yorktown als corona-konforme Open-Air-Veranstaltung jetzt endlich wieder ein Honky Tonk. Das mit dem feucht-fröhlich wurde auch diesmal befolgt, allerdings in einem ganz anderen Wortsinne als üblich. Es hatte schon etwas von Festivalfeeling.

Weiterlesen mit MP+