Schweinfurt

MP+regy.me gegen Luca: Was die Corona-App aus Schweinfurt alles kann

Schon 2020 hat die IT Firma Netlands eine Corona-App auf den Markt gebracht. Essen gehen, Kinobesuche – all das ist mit ihr einfacher, sagt der Hersteller. Was genau kann regy.me?
Das Schweinfurter IT Softwarehaus netlands edv Consulting GmbH hat schon 2020 eine App zur Kontaktnachverfolgung auf den Markt gebracht. Wird Schweinfurt Modellstadt, will man sie nutzen.
Foto: Katja Beringer | Das Schweinfurter IT Softwarehaus netlands edv Consulting GmbH hat schon 2020 eine App zur Kontaktnachverfolgung auf den Markt gebracht. Wird Schweinfurt Modellstadt, will man sie nutzen.

Im Prinzip klingt alles ähnlich wie bei der Luca-App, doch Unterschiede gibt es, sagen die Entwickler von regy.me. Und das beginnt nicht nur damit, dass die App der netlands edv Consulting GmbH im Mai 2020 auf den Markt kam, Luca erst viel später. Und erst noch später, im Frühjahr 2021, wurde sie – nicht zuletzt durch die Promotion von Fanta-4-Sänger Smudo richtig bekannt. Die App landete inzwischen auf Platz 1 der iOS-App-Charts, immer mehr Bundesländer setzen auf sie zur Kontaktrückverfolgung.regy.me dagegen ist ein lokales Produkt zur Kontaktnachverfolgung, sagt Chris Payr, Mitinhaber von netlands.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat