Schweinfurt

Schlaue Lego Roboter – Transformers im Tischformat

In Schweinfurt trafen sich junge Tüftler zur Olympiade der Lego-Roboter. Das Jakorobo & Co-Team war auch diesmal wieder erfolgreich. Jetzt kommen neue Herausforderungen.
Fährt er, oder fährt er nicht? Es durfte mitgefiebert werden, beim Roboter-Wettkampf.
Foto: Uwe Eichler | Fährt er, oder fährt er nicht? Es durfte mitgefiebert werden, beim Roboter-Wettkampf.

"Der Brick ist das Gehirn", erläutert Markus Dietz: Dank Mikroprozessor im Plastebalken ist ein Lego Mindstorms-Roboter des dänischen Spielwarenherstellers zu logischem Denken fähig,  entsprechend der Programmierung. Der Wettkampfleiter hat 23 Teams auf der Liste, die im Rundbau der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt (FHWS) ihre bunten Champions testen. Der Vizeleiter der Schweinfurter "Wissenswerkstatt", die in Kooperation mit Stadt und Großindustrie die nächste Generation für Technik und Naturwissenschaften begeistern will, begrüßt zum Regionalentscheid der WRO, der "World Robot Olympiad".

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!