Gerolzhofen

MP+"Schoués Brigitte": Abschied von einem Gerolzhöfer Original

Sie entstammte dem Caféhaus Schoué in der Marktstraße und betrieb dann für Jahrzehnte einen Kiosk in der Stadt: Nun ist Brigitte Lindner einer schweren Krankheit erlegen.
Bei den bunten Abenden im 'Theaterhaus', ihrem ehemaligen Elternhaus, ist Brigitte Lindner (rechts) vor gut zwei Jahren, begleitet von Ingrid Unger, noch einmal als 'Schönheitskönigin von Schneizlreuth' aufgetreten.
Foto: Archivbild Anne Bauerfeld | Bei den bunten Abenden im "Theaterhaus", ihrem ehemaligen Elternhaus, ist Brigitte Lindner (rechts) vor gut zwei Jahren, begleitet von Ingrid Unger, noch einmal als "Schönheitskönigin von Schneizlreuth" aufgetreten.

Im Alter von 79 Jahren ist nach einem schweren Krebsleiden die Gerolzhöferin Brigitte Lindner (geborene Schoué) gestorben. Sie gehörte zu den wenigen einheimischen Originalen, die es in der heutigen Zeit noch in der Stadt gibt. Geboren im Dezember 1942, wuchs Brigitte Lindner mit ihren beiden Brüdern in der Backstube und im elterlichen Café Schoué in der Marktstraße auf. Schon als Kind war sie als helfende Hand eingebunden ins Geschäft und bekam früh viel aus der Gerolzhöfer Gesellschaft mit, als in guten Zeiten sich im Café alle Schichten trafen, dort viel gefeiert und gelacht wurde. Die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!