Schweinfurt

Schweinfurt blüht – und nicht nur die Bienen freuen sich

Wie kann man mehr für Artenschutz in privaten Gärten und von Seiten der Stadt tun? Die Antwort auf einen SPD-Antrag zeigt, dass schon sehr viel in Schweinfurt passiert.
Ein Beispiel für eine blühende Wiese, die Insekten aller Art anlockt, findet sich in der Schweinfurter Hohmann-Anlage.
Foto: Markus Peter | Ein Beispiel für eine blühende Wiese, die Insekten aller Art anlockt, findet sich in der Schweinfurter Hohmann-Anlage.

Blühende Wiesen mitten in Schweinfurt? Ja, die gibt es, auf vielen Hektar sogar. Die Antwort der Stadtverwaltung auf einen SPD-Antrag aus dem Mai, ein Blühkonzept für private Gärten und kommunale Flächen zu erstellen, fiel sehr erfreulich aus: Es passiert schon sehr viel in Sachen Artenschutz.Markus Peter, stellvertretender Leiter im Servicebetrieb, freute sich, dem Umweltausschuss erklären zu können, was die Stadt bereits in Sachen Blühwiesen und Landschaftsrasen tut.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung