Schweinfurt

Schweinfurt bunt erleben

Ramadama heißt es am Samstag wieder in der Stadt.
Foto: Martina Müller | Ramadama heißt es am Samstag wieder in der Stadt.

„Musik in der Stadt, das gefällt den Leuten“, sagt Werner Christoffel, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Schweinfurt erleben zu einem Eckpunkt des Schweinfurt-bunt-erleben-Tags am Samstag, 7. April. Ein bisschen das Feeling vom Pflasterklang im Herbst aufgreifen, will die Werbegemeinschaft mit diesem Tag. Und natürlich Leute in die Stadt ziehen. Von 11 bis 18 Uhr ist einiges los: sieben Musikgruppen ziehen durch die Stadt, spielen an verschiedenen Orten. Christoffel würde sich freuen, wenn die Zuhörer auch was in die Hüte der Musiker legen als Zeichen der Anerkenung. Außerdem ist auch noch ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung