Schweinfurt

MP+Schweinfurt: Caritas schließt ihr Seniorenheim "Haus Maria Frieden"

Das 1965 erbaute Haus biete wegen Baumängel keine Perspektive für eine sichere Patientenversorgung, sagt die Caritas. Wie es für Bewohner und Personal weitergeht.
Das Seniorenheim 'Haus Maria Frieden' in der St.-Anton-Straße 14 schließt. Zuletzt wurden 47 Bewohnerinnen und Bewohner hier versorgt. 20 haben bereits einen neuen Platz gefunden.
Foto: Anand Anders | Das Seniorenheim "Haus Maria Frieden" in der St.-Anton-Straße 14 schließt. Zuletzt wurden 47 Bewohnerinnen und Bewohner hier versorgt. 20 haben bereits einen neuen Platz gefunden.

Die Tage des Seniorenheims "Haus Maria Frieden" in der St.-Anton-Straße sind gezählt. Auf Anfrage dieser Redaktion bestätigt Georg Sperrle, Geschäftsführer der Caritas gGmbH Einrichtungen für Unterfranken, dass das Seniorenheim geschlossen wird. Über den genauen Fahrplan der Schließung soll in der kommenden Woche im Rahmen einer Pressemitteilung informiert werden.Was geschieht mit den im Haus lebenden Seniorinnen und Senioren, wie sind die Perspektiven für das Personal, was passiert mit der Immobilie? "Themen, mit denen wir uns derzeit mit Hochdruck beschäftigen", bestätigt Sperrle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!