Schweinfurt

Schweinfurt und seine Amerikaner: Ausstellung über 70 Jahre gemeinsame Geschichte

Rückblick: Vor 70 Jahren kamen die Amerikaner nach Schweinfurt. Sie haben viel beeinflusst. Eine Ausstellung im Konferenzzentrum macht die Geschichte lebendig.
Faszination Auto: Der Ami-Schlitten war ein Traum-Objekt.
| Faszination Auto: Der Ami-Schlitten war ein Traum-Objekt.

Die Filmszene ist symbolträchtig. George Ohl, so was wie die personifizierte deutsch-amerikanische Freundschaft, steht allein an Gleisen, die sich irgendwo im Nebel auflösen. Der Film „The American Way of Schweinfurt“ von Max Kidd zeigt viele persönliche Momente, Erinnerungen und menschliche Begegnungen aus den 70 Jahren Beziehungen zwischen Amerikanern und Schweinfurtern. Aus Gegnern wurden Freunde, das sagt sich so leicht. Aber das ist die Botschaft der Ausstellung „Schweinfurt und seine Amerikaner: Made in Schweinfurt XIII“ im Konferenzzentrum. Sie zeigt sehr anschaulich, wie sich ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung