Schweinfurt

MP+Schweinfurt: Wenn ein Lottogewinn lockt und Geldwäsche herauskommt

Ein sehr gutgläubiger Rentner hoffte auf das große Geld, als er einem Unbekannten Zugriff auf seinen PC und Überweisungen erlaubte.
Vor dem Amtsgericht Schweinfurt musste sich ein 66-Jähriger wegen 'leichtfertiger Geldwäsche' verantworten.
Foto: Anand Anders | Vor dem Amtsgericht Schweinfurt musste sich ein 66-Jähriger wegen "leichtfertiger Geldwäsche" verantworten.

"In dem Moment war ich blind vor den Augen." Mit diesen Worten erklärt am Montagmorgen ein 66-jähriger Schweinfurter vor der Amtsrichterin, wie es dazu kommen konnte, dass ein Unbekannter Mitte September 2019 über seinen Computer via Onlinebanking sechs Überweisungen auf ein Konto in Slowenien durchführen konnte. Zwei weitere Geldtransfers scheiterten an einer Geldbotenkontosperre des ausländischen Empfängerkontos.31 480 Euro nach SlowenienEs war nicht sein eigenes Geld, das da auf kürzestem Umweg über das Konto des Schweinfurter Rentners ins europäische Ausland floss.

Weiterlesen mit MP+