Schweinfurt

Schweinfurt: Worum kümmert sich der Bauhof eigentlich?

2022 steigen die Gebühren der Abfallentsorgung. Der neue Leiter des Bauhofs sieht enormen Sanierungsbedarf bei den Betriebsgebäuden und setzt auf die E-Mobilität.
Mathias Graupner leitet seit September den Servicebetrieb Bau und Stadtgrün.
Foto: Gerd Landgraf | Mathias Graupner leitet seit September den Servicebetrieb Bau und Stadtgrün.

Der städtische Bauhof am Sennfelder Bahnhof ist ein Sanierungsfall. Den Bedarf bei der Erneuerung der Gebäude stuft Mathias Graupner, der seit September den Servicebetrieb Bau und Stadtgrün und damit 230 Beschäftigte leitet, als "enorm" ein. "Mit bloßem Auge" zeige sich allenthalben, dass der Zahn der Zeit kräftig an der Substanz genagt habe. Ebenfalls nicht zu übersehen sei aber auch, dass beispielsweise die Gärtner in der Stadt hervorragende Arbeit leisten würden, so der Betriebsleiter, der den Mitarbeitern der drei anderen Sparten (Bau, Friedhofswesen und Abfallwirtschaft) ebenfalls viel Kompetenz und Engagement bescheinigt.       

Im Frühjahr wird Schweinfurt wieder bunt. Dafür sorgen die Stadtgärtner.
Foto: Gerd Landgraf | Im Frühjahr wird Schweinfurt wieder bunt. Dafür sorgen die Stadtgärtner.

Mathias Graupner stammt aus Bad Schlema (Erzgebirge). Der Wirtschaftsingenieur befasste sich nach seinem Studium an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg vor allem mit Autobahnprojekten und war ab 2011 bei dem internationalen Baukonzern Hochtief auch als Betriebsleiter im Bereich Autobahnmeisterei eingesetzt. Nach "einem Jahrzehnt Autobahn wollte ich etwas anderes machen", meinte Graupner im Gespräch mit der Redaktion. Da kam die Ausschreibung für die Leitung des Schweinfurter Servicebetriebs Bau und Stadtgrün zur rechten Zeit.     

Mit dem vom Stadtrat beschlossenem Alleenkonzept haben die Stadtgärtner nicht nur den Auftrag, alte und kranke Straßenbäume (wie an der Engelbert-Fries-Straße) zu ersetzen, sondern die Anzahl der aktuell 25 000 Stadtbäume ständig zu erhöhen.
Foto: Gerd Landgraf | Mit dem vom Stadtrat beschlossenem Alleenkonzept haben die Stadtgärtner nicht nur den Auftrag, alte und kranke Straßenbäume (wie an der Engelbert-Fries-Straße) zu ersetzen, sondern die Anzahl der aktuell 25 000 ...

Nach einem halben Jahr im Amt sagt Graupner, dass die Verantwortung für ein breites Aufgabenfeld so spannend wie erhofft sei. Mit dem Grünflächenmanagement und der Baumkontrolle ist die Garten- und Landschaftspflege der personalintensivste Bereich (82 Mitarbeiter) im Servicebetrieb. Im Dauereinsatz seien etwa die zwei Hubsteiger der Baumpflege, aber ebenso die Kontrolleure der 25 000 Stadtbäume. Ständig überwacht und notfalls repariert werden zudem die Spielplätze – samt der dort aufgestellten Geräte. Während diese Arbeiten kaum auffallen würden, sei das Engagement der Stadtgärtner bei der Gestaltung der Grünanlagen oder etwa auch an den Straßen nicht zu übersehen. Und da er beruflich viel und in vielen Bundesländern unterwegs gewesen sei, könne er auch sagen, dass der Einsatz der Mitarbeiter vorbildlich sei, so Graupner.    

Mehr Personal für mehr Aufgaben

Viel Einsatz werden die Stadtgärtner auch weiterhin zeigen müssen, denn mit dem neuen Stadtteil Bellevue, mit der Landesgartenschau auf dem ehemaligen Kasernengelände und mit der Begrünung im Industrie- und Gewerbepark Maintal sind noch viele Herausforderungen zu meistern, auch und gerade für die Grünflächenplanung. Ohne zusätzliches Personal werde all dies nicht zu schultern sein, sagt der Betriebsleiter.

Frisch gepflanzt: Parkbäume im Industriepark Maintal.
Foto: Gerd Landgraf | Frisch gepflanzt: Parkbäume im Industriepark Maintal.

Zum Bereich Technik zählen der Straßenunterhalt, die Handwerker, die Werkstatt für die Kraftfahrzeuge und der Fuhrpark. Auch hier verweist der Betriebsleiter auf einen hohen Qualitätsstandard. Dass ein Bauhof bei den Einsätzen zum Unterhalt der Straßen auch Arbeiten in den Bereichen Brückensanierung (wie jüngst am Marienbach in der Dittelbrunner Straße) oder die Entwässerung ganzer Straßenzüge zähle, sei keinesfalls selbstverständlich. Dass es beim Straßenunterhalt zu Wartezeiten kommt, sei in Schweinfurt nicht anders als anderswo. Graupner: "Wir haben eine lange Liste und schauen auf die Dringlichkeit."   

Öffnungszeiten am Wertstoffhof

Ausbildungsbetrieb ist der Bauhof mit der Werkstatt, dem Stadtgrün und dem Straßenbau, nicht bei der Abfallwirtschaft, die aktuell mit der Überarbeitung der Gebühren und der Satzung für die Abfallbewirtschaftung befasst ist. Wenn der Stadtrat über die Anpassung der Kosten für die Bürger ab 2022 entscheiden wird, stehen auch die Öffnungszeiten der Grünabfallsammelplätze (saisonal  am Alten Wartweg, Euerbacher Weg und Ernst-Paul-Straße am Tierpark) und insbesondere des Wertstoffhofs in der Kurt-Römer-Straße (Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr, Samstag 8 bis 12 Uhr) zur Diskussion. Angeregt ist aus dem Stadtrat vor allem eine längere Öffnungszeit am Samstag.   

Oft gewünscht: längere Öffnungszeiten des Wertstoffhofs, vor allem an den Samstagen. 
Foto: Gerd Landgraf | Oft gewünscht: längere Öffnungszeiten des Wertstoffhofs, vor allem an den Samstagen. 

Mit dem für heuer angekündigten Planungsbeginn für die Generalsanierung werden auch der Neubau eines Wertstoffhofs im Industrie- und Gewerbepark Maintal und eine Sanierung der Friedhofsgebäude Themen sein. Die Friedhofsverwaltung meldet zur Corona-Pandemie keine alarmierenden Zahlen bei der Übersterblichkeit: die Anzahl der Erdbestattung ist sogar rückläufig, die der Feuerbestattung liegt im Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre.

Große Veränderungen im "gut laufenden" Sevicebetrieb hat der neue Betgriebsleiter nicht vor. Beim Fuhrpark setzt er auch auf die E-Mobilität (etwa bei den Kehrmaschinen) und mit der Digitalisierung will man für den Bürger leichter erreichbar sein, mehr Rückmeldungen bekommen und die Organisation von Abläufen vereinfachen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schweinfurt
Gerd Landgraf
Abfallbeseitigung
Abfallbeseitigungs-Branche
Bau
Bauhöfe
E-Fahrzeuge und E-Mobilität
Hochtief AG
Mitarbeiter und Personal
Sanierung und Renovierung
Straßenbau
Technische Hochschulen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!