Schweinfurt

MP+So sollen mehr Touristen in die Region Schweinfurt kommen

Der Tourismus startet langsam wieder durch. Welche Reisetendenzen durch Corona erkennbar sind, welche Probleme es derzeit gibt und warum ein "Online-Erlebnis-Shop" entsteht.
Der Tourismus-Zweckverband Schweinfurt 360° hat das Ziel, Stadt und Landkreis Schweinfurt auf der touristischen Landkarte zu profilieren. Dabei soll vermehrt auf Erholungstourismus gesetzt werden, und die Angebote hierzu sollen online buchbar sein.
Foto: Silvia Gralla | Der Tourismus-Zweckverband Schweinfurt 360° hat das Ziel, Stadt und Landkreis Schweinfurt auf der touristischen Landkarte zu profilieren. Dabei soll vermehrt auf Erholungstourismus gesetzt werden, und die Angebote hierzu sollen online buchbar sein.

"Wir können einigermaßen positiv in die Zukunft schauen", sagte Christoph Schmitz bei der Sitzung des Tourismus-Zweckverband Schweinfurt 360°. Die Buchungen seien zwar weiterhin etwas verhalten, aber die Leute seien gewillt, wieder zu verreisen. Das würden die ab Mai deutlich gestiegenen Buchungszahlen zeigen. Zuvor waren "wahnsinnig lange Zeit keine touristischen Übernachtungen möglich". Am 21. November 2020 wurden sie verboten. Erst Ende Mai 2021 konnten im Landkreis Schweinfurt wieder Unterkünfte für Touristen öffnen, in der Stadt war dies aufgrund der hohen Inzidenz erst ab Anfang Juni möglich.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat