Schweinfurt

SPD will ein neues Amerika-Haus

Ein Amerika-Haus in der ehemaligen US-Kaserne: Die SPD schlägt eine neue Nutzung für das Hauptgebäude der Ledward Barracks vor. Hier eine Aufnahme aus dem Jahr 2013, als zum letzten Mal vor dem Abzug der Christbaum beleuchtet war.
Foto: Anand Anders | Ein Amerika-Haus in der ehemaligen US-Kaserne: Die SPD schlägt eine neue Nutzung für das Hauptgebäude der Ledward Barracks vor. Hier eine Aufnahme aus dem Jahr 2013, als zum letzten Mal vor dem Abzug der Christbaum beleuchtet war.

Die SPD-Fraktion im Stadtrat möchte wieder ein Amerika-Haus in Schweinfurt, und zwar im Hauptgebäude der ehemaligen US-Kaserne Ledward Barracks. Sie schlägt in einem Antrag deshalb vor, die Stadt möge dieses Gebäude mit Vorfläche bis zur Niederwerrner Straße kaufen und ein Nutzungskonzept erarbeiten. „Die SPD-Stadtratsfraktion sieht ein solches Amerika-Haus als Freiraum für Kultur und Stadtentwicklung in einer offenen und zukunftsorientierten Stadt“, so der Antrag.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung