Schweinfurt

Stefan Labus erhält Verdienstorden der Bundesrepublik für sein Engagement im sozialen und politischen Bereich

Staatssekretärin Anna Stolz übergibt den Verdienstorden der Bundesrepublik an Stefan Labus.
Foto: StMUK/S. Lauterbach | Staatssekretärin Anna Stolz übergibt den Verdienstorden der Bundesrepublik an Stefan Labus.

Stefan Labus ist Gründer und Vorsitzender der Schweinfurter Kindertafel und unterstützt im „Bundesverband Deutsche Kindertafel“ mit großem Einsatz die Arbeit der Kindertafeln in ganz Deutschland. Am Mittwoch erhielt der Schweinfurter das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.Der Bundesverdienstorden ist die höchste Auszeichnung, welche die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Verliehen von Bundespräsident Walter Steinmeier wurde er überreicht von Kultusstaatssekretärin Anna Stolz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!