Schweinfurt

Steigerwaldbahn: Vizl will Elektrobus und Bahn gleichberechtigt

Die Schweinfurter CSU macht sich für den People Mover auf der Strecke der Steigerwaldbahn stark. Der VCD und der Gerolzhöfer Stadtrat Thomas Vizl sehen das skeptisch.
Eine Schiene der Steigerwaldbahn bei Sennfeld, die laut Experten noch in gutem Zustand ist. Die Befürworter der Reaktivierung der Strecke für die Eisenbahn stehen einer Nutzung durch einen autonom fahrenden Bus skeptisch gegenüber.
Foto: Hans-Dieter Lewandowski | Eine Schiene der Steigerwaldbahn bei Sennfeld, die laut Experten noch in gutem Zustand ist. Die Befürworter der Reaktivierung der Strecke für die Eisenbahn stehen einer Nutzung durch einen autonom fahrenden Bus skeptisch gegenüber.

Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Der Schweinfurter CSU-Fraktionsvorsitzende Stefan Funk und sein Stellvertreter Bernd Weiß hatten sich in einer Stellungnahme zur Steigerwaldbahn gegen eine Reaktivierung als Bahn und für eine Teststrecke des von der Firma ZF entwickelten Elektrobusses People Mover ausgesprochen. Dabei hatten sie vor allem SPD und Linke im Stadtrat für ihre Position zur Steigerwaldbahn und in Sachen Industriepolitik in deutlichen Worten kritisiert.Als erstes meldete sich nun Thomas Vizl, Grünen-Stadtrat in Gerolzhofen und stellvertretender Landrat, zu Wort.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat