Thalia-Chor setzt auf die Jugend und hat keine Nachwuchsprobleme

Schweinfurt (chr) Ein Kaleidoskop mitreißender klassischer Filmhits präsentierte der Thalia-Chor vor rund 150 Zuhörern in der Rathausdiele. Marlene Dietrichs "Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt", Monty Pythons sarkastisches "Always look on the bright side of life" (aus "Das Leben des Brian") oder das vielbejubelte "What a feeling" ("Flashdance") waren nur einige der musikalischen Zwischenstopps auf der gut zweistündigen Zeitreise durch die Filmgeschichte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!