Schweinfurt

Trauer in Schweinfurt: Karl-Heinz Kauczok ist gestorben

Der SPD-Politiker und frühere dritte Bürgermeister der Stadt verstarb am 29. September. Der Träger der Stadtmedaille in Gold wird am 17. Oktober beerdigt.
Der frühere dritte Bürgermeister der Stadt Schweinfurt, Karl-Heinz Kauczok, ist gestorben.
Foto: Ursula Lux | Der frühere dritte Bürgermeister der Stadt Schweinfurt, Karl-Heinz Kauczok, ist gestorben.

Er war bei den Bürgern beliebt und dem Sport treu verbunden: Der ehemalige dritte Bürgermeister der Stadt Schweinfurt, Karl-Heinz Kauczok, ist tot. Der 74-Jährige starb am 29. September.Kauczok war von 1996 bis 2020 für die Schweinfurter Sozialdemokraten im Stadtrat, holte als OB-Kandidat 1998 gegen die Amtsinhaberin Gudrun Grieser (CSU) immerhin 38 Prozent der Wählerstimmen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat