Schonungen

Trio Erinnerung erfreut mit Musik

Zur Stärkung von der Nachbarin eingeladen: Helmut Gleichmann (von links), Theo Küfner, Theresia Albrecht-Vogel und Werner Fries. 
Foto: Rita Steger-Frühwacht | Zur Stärkung von der Nachbarin eingeladen: Helmut Gleichmann (von links), Theo Küfner, Theresia Albrecht-Vogel und Werner Fries. 

Für ein geselliges Miteinander hat die Corona-Krise viele Einschränkungen gebracht. Jedoch hat diese Zeit auch viele Menschen erfinderisch gemacht, wie sie durch Gesang und Musik auf vielfältige Weise "mit Abstand" Gemeinschaft erlebbar machen können und sich und anderen Freude bereiten. In Schonungen verlegten drei Senioren, die sich 2012 zum "Trio Erinnerung" zusammengefunden haben, bei schönem Wetter ihre Musikproben in den Vorgarten von Helmut Gleichmann.In dessen Wohnzimmer erklingen bei den Proben Oldies von 1920 bis 1980. "Querdurch" sei das Repertoire, erklärt Theo Küfner, der Akkordeonspieler.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung