Heidenfeld

Von wem bekommt Röthlein künftig Strom?

Der Stromliefervertrag Röthleins läuft zum Jahreswechsel aus, der Gemeinde liegt ein Angebot der üZ Mainfranken vor. Dies bezieht sich auf den Direktkauf von Strom von der Strombörse und auf die Weitergabe an die Gemeinde. Diese neuartige Form der Zusammenarbeit müsse aber noch rechtlich geprüft werden, informierte Bürgermeister Peter Gehring in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Der Rathauschef möchte Röthlein ab 2024 – erst dann ist dies möglich – als Teil einer Bündelausschreibung günstig an die notwendige Energie kommen lassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!