Schweinfurt

Vorfahrt für Radfahrer in Schweinfurt: Fahrradstraße geplant

Die Gustav-Heusinger-Straße soll schon bis Ende des Jahres zu einer Fahrradstraße gemacht werden. Warum darüber im Bauausschuss diskutiert und was gefordert wurde.
So wie auf diesem Symbolbild aus Berlin wird auch die neue Fahrradstraße in der Schweinfurter Gustav-Heusinger-Straße eindeutig gekennzeichnet, so dass Radler und Autofahrer wissen, womit man rechnen muss.
Foto: Britta Pedersen | So wie auf diesem Symbolbild aus Berlin wird auch die neue Fahrradstraße in der Schweinfurter Gustav-Heusinger-Straße eindeutig gekennzeichnet, so dass Radler und Autofahrer wissen, womit man rechnen muss.

Das Radkonzept der Stadt Schweinfurt ist viel diskutiert und oftmals kritisiert worden. Nun aber geht es in die Umsetzung, wenn auch erstmal in kleinen Schritten. Bis Ende des Jahres will die Stadtverwaltung in der Gustav-Heusinger-Straße eine sogenannte Fahrradstraße einrichten.Das Fahrrad in der Innenstadt stärker etablieren, das Wegenetz ausbauen und grundsätzlich für mehr Sicherheit für Radfahrer im Straßenverkehr zu sorgen sind die Hauptanliegen im Radkonzept, auf das sich der Stadtrat im Juli geeinigt hat.Es gibt verschiedene Vorrangachsen, die das Stadtgebiet von allen Himmelsrichtungen aus zur ...

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat