Geldersheim

Waldkiga: Gemeinde sucht das Gespräch mit der AWO

Ein paar politische Hakeleien im Gemeinderat Geldersheim gab es unter dem Punkt "Verschiedenes". Markus Vogel hakte beim Thema Waldkindergarten nach, wozu er eine Debatte vermisste. In der letzten Sitzung hatte es Irritationen bezüglich eines Info-Treffens mit einem möglichen Träger gegeben. Am 10. Februar soll dieser Gesprächstermin mit der AWO stattfinden. Man brauche erst ein Konzept, meinte Thomas Hemmerich, bevor das Thema im März im Gemeinderat behandelt wird. Eine Verzögerung in dieser Frage sah der Bürgermeister nicht.

Auch den Kritikpunkt, noch kein Gespräch zwischen Betrieb und Anwohnern vermittelt zu haben, bezüglich des geplanten Baus einer Montagehalle der Holzbau-Firma Stark, wollte der Rathauschef nicht gelten lassen: Das sei nicht bei jeder Bauanfrage von vorneherein möglich. "Ich bin gerne bereit, ein Gespräch zu führen, wenn jemand auf mich zukommt", so Hemmerich.

Die Aussegnungshalle ist fertig, allerdings fehlt die formale Abnahme durch das Landratsamt. Das dazugehörige Zelt, bislang Ort für provisorische Trauerfeiern, soll bei entsprechender Wetterlage abgebaut und die weitere  Verwendung geklärt werden.

Exakter Verlauf der SuedLink-Trasse soll bis 2026 stehen

Irmgard Pawlak fragte nach dem Stand bei der SuedLink-Trasse: Der exakte Verlauf der Stromautobahn soll bis 2026 festgelegt werden und die Gemeinde im Planfeststellungsverfahren noch mal angehört werden. Man habe bereits vor einigen Jahren 38 Einwände geltend gemacht, hieß es seitens der Verwaltung. Derzeit wird der Trassenverlauf konkretisiert.

Bezüglich eines möglichen Fahrdienstes zu den Impfzentren sieht die Gemeinde versicherungsrechtliche Fragen. Das Auto müsse jedesmal gereinigt werden, gab Thomas Hemmerich zu bedenken. Ein Bürger aus Geldersheim wäre grundsätzlich bereit, Fahrten zu übernehmen, ebenso ein Taxi-Unternehmen aus Euerbach: wo Fahrten über die Krankenkasse abgerechnet werden könnten.

Als letztes fehlendes Detail der sanierten Ölberggruppe neben der Kirche ist nun auch der Kelch dran. Er wurde jetzt festgeschraubt, nicht geklebt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Geldersheim
Uwe Eichler
Gesprächstermine
Krankenkassen
Stadträte und Gemeinderäte
Thomas Hemmerich
Versicherungsrecht
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!