Schweinfurt

MP+Autor aus Schweinfurt: "Putin ist nicht Russlands Zar, sondern der große Schiedsrichter"

Ein Jahr lang hat Journalist Roland Bathon für sein Buch über den russischen Präsidenten recherchiert. Wen er damit erreichen will - und was der 51-Jährige zu einem drohenden Krieg mit der Ukraine sagt.
Der große Schiedsrichter: So nennt der  Schweinfurter Roland Bathon den russischen Präsidenten Wladimir Putin in seinem Buch 'Putin ist nicht der Zar von Russland'. Das Foto entstand während einer  Pressekonferenz mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron.
Foto: Thibault Camus, dpa | Der große Schiedsrichter: So nennt der  Schweinfurter Roland Bathon den russischen Präsidenten Wladimir Putin in seinem Buch "Putin ist nicht der Zar von Russland". Das Foto entstand während einer  Pressekonferenz mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

Der Schweinfurter Roland Bathon (51) beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Russland, der Heimat seiner Frau. Er hat über Wodka geschrieben, Reiseführer verfasst - Bathon beschäftigt sich aber auch als freiberuflicher Journalist mit Politik. Er findet, es kommen zu wenige russische Stimmen zu Wort, wenn es um russische Politik geht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!