Rundelshausen

Wasser schießt aus dem Kanal

Schweinfurter Tagblatt       -  Nach dem Unwetter war die Feuerwehr in Rundelshausen im Einsatz.
Foto: Hans-Peter Hepp | Nach dem Unwetter war die Feuerwehr in Rundelshausen im Einsatz.

„Ich leb' seit mehr als 50 Jahren hier, aber so was haben wir noch nicht gehabt!“. Der Stettbacher Bürger, er wohnt direkt gegenüber der Kirche, schildert, wie das dreckige Wasser aus dem Kanal schoss und beinahe einen Meter hoch auf der Hauptstraße vor seinem Anwesen vorbei floss. Lesen Sie auch: Die Auswirkungen des Unwetters vom Mittwoch 25 Liter waren es, meinte der Hobbygärtner, die in nicht einmal einer halben Stunde auf den Wernecker Ortsteil fielen. Mitgerissen hat die Flut Erde und Lehm, der „dreckige Fluss“ ergoss sich durch die Haupt-Straße und einige Nebenstraßen. ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!