Schweinfurt

Waren aus zwei Geschäften eingesteckt

Am Dienstag gegen 14.30 Uhr wurden in einem Discountmarkt in der Oskar-von-Miller-Straße, neben dem Einkaufscenter, zwei Männer beobachtet, wie sie Ware in ihre Kleidung steckten. Der Filialleiter hatte sie im Visier, als sie die Kasse passierten und sprach die 22- und 28-Jahre alten Männer an, heißt es im Bericht der Polizei. Nachdem die Polizei informiert war, stellte sich heraus, dass sie neben den Waren dieses Geschäftes im Wert von zirka 50 Euro auch Waren aus einem Geschäft in der Gretel-Baumbach-Straße entwendet hatten im Wert von 161 Euro. Offensichtlich kam bei der Einkaufstour auch ein Seitenschneider zum Einsatz, um diverse Sicherungen zu überwinden. Beide Personen werden einem Richter im Laufe des Mittwoch vorgeführt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schweinfurt
Berichte
Einkaufszentren
Euro
Geschäfte
Kleidung
Leiter von Filialen und Zweigstellen
Männer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!