Schweinfurt

„Weihnachten verbindet“ gut angelaufen

Das soziale Projekt „Weihnachten verbindet“ der Stadt und der Diakonie Schweinfurt ist in der Anmeldephase sehr gut angelaufen. Ziel ist es, den Menschen, die an der Weihnachtsfeier der Stadt Schweinfurt für alleinstehende bedürftige ältere Menschen teilgenommen hätten, einen kleinen Ausgleich und ein Zeichen der Wertschätzung zukommen zu lassen. So der Wortlaut einer Pressemitteilung der Diakonie.

Neben der liebevoll zusammengestellten Weihnachtstüte gibt es die Möglichkeit, doch an einer richtigen Feier teilzunehmen, online und digital.

Mit dem eigenen oder über die Diakonie ausgeliehenen Handy findet sich am 23. Dezember 2020 eine Gemeinschaft zusammen in Ton und Bild, mit Weihnachtsansprache, Musik und vielen Menschen, die jeweils an ihren Bildschirmen oder Handys dabei sind. Natürlich gibt es dafür eine ganz persönliche Einführung, gerade auch für diejenigen, die „so etwas“ noch nie gemacht haben. Begegnungen schaffen, Gemeinschaft fördern, Weihnachten feiern, und das alles ganz ohne Kontakt: Ja, das geht!

Alle Informationen erhält man über die Mitarbeitenden der Diakonie Schweinfurt. Anmeldung bis zum 4. Dezember jeweils zwischen 9 und 14 Uhr unter Tel.: (09721) 2087 444 (Diakonie Schweinfurt).

Über das rege Interesse und die große Hilfsbereitschaft, allen voran die Schweinfurter Tafel und die Wildparkfreunde, freuen sich die Bürgermeisterinnen Ayfer Rethschulte und Sorya Lippert sowie Diakonie-Vorstand Jochen Keßler-Rosa.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Diakonie
Jochen Keßler-Rosa
Sorya Lippert
Stadt Schweinfurt
Weihnachten
Weihnachtsansprachen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!