Schweinfurt

Weltladen spendet an "Indio-Hilfe"

Weltladen spendet an 'Indio-Hilfe'
Foto: Angelika Sprafke

Seit über 35 Jahren arbeitet die „Indio-Hilfe Peru“ aus Sennfeld nun schon in Lateinamerika. Über 600 000 Euro gingen bis heute bei der Hilfsaktion ein. Jetzt sind es 2000 Euro mehr, denn mit dieser Spende unterstützt der Schweinfurter Weltladen die Tätigkeit der kleinen Hilfsorganisation aus der Region und das persönliche Engagement von Emil Heinemann, dem "Motor" des Projekts. Derzeit investiert die "Indio-Hilfe", die unter dem Dach der evangelischen Kirchengemeinde Sennfeld steht, in die Sanierung eines Behindertenhauses für Kinder und Jugendliche in Cochabamba in Bolivien. Im Bild: Andreas Leyrer (links), Vorsitzender des Vereins Fair handeln Schweinfurt e.V., und Emil Heinemann von der „Indio-Hilfe“.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Emil Heinemann
Evangelische Kirche
Evangelische Kirchengemeinden
Hilfsmaßnahmen
Hilfsorganisationen und Hilfseinrichtungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!