Werneck

MP+Wie das StartUp Health Circle die Physiotherapie revolutionieren will

Mit ihrer Idee haben fünf junge Gründer 36 000 Euro gewonnen. Was hinter dem Produkt steckt und wo im Landkreis Schweinfurt eine eigene Physiotherapiepraxis eröffnet wird.
Mit dem StartUp 'The Health Circle' wollen zwei Gründer aus Werneck die Digitalisierung in Physiotherapiepraxen vorantreiben. Mithilfe einer App sollen Patientinnen und Patienten die von den Therapeuten verordneten Übungen bequem von Zuhause aus erledigen können.
Foto: Health Circle | Mit dem StartUp "The Health Circle" wollen zwei Gründer aus Werneck die Digitalisierung in Physiotherapiepraxen vorantreiben. Mithilfe einer App sollen Patientinnen und Patienten die von den Therapeuten verordneten Übungen bequem von Zuhause aus erledigen können.

Fünf junge Männer haben sich ein Ziel gesetzt. Sie wollen die Physiotherapie revolutionieren. Zwei von ihnen sind die Brüder Kilian (24 Jahre) und Johannes Brätz (22) aus Werneck. Deren Mutter Monika Brätz arbeitet schon seit vielen Jahren als Physiotherapeutin. Es müsse doch möglich sein, den Patientinnen und Patienten etwas mit an die Hand zu geben, damit sie ihr Übungen zu Hause besser und mit der richtigen Ausführung machen können, dachte sie sich.Zunächst haben ihre Söhne deshalb YouTube-Videos mit Übungen erstellt, die sie den Patientinnen und Patienten der Mutter zur Verfügung gestellt haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!