Alitzheim

Wildunfälle kosten Fuchs und Hase das Leben

Als eine Mercedes-Fahrerin am Mittwochmorgen auf der B 286 in Richtung Schweinfurt fuhr, hat ein Fuchs die Fahrbahn überqueren wollen. Das Auto erfasste das Tier. Der Schaden am Wagen beträgt laut Polizei circa 100 Euro.

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen, als ein Autofahrer von Gernach in Richtung Kolitzheim unterwegs war und einen plötzlich die Fahrbahn querenden Hasen mit dem Auto erfasste. Der Schaden am Auto beläuft sich laut Polizei auf circa 400 Euro.

Die verständigten Jagdpächter kümmerten sich in beiden Fällen um die toten Tiere.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Alitzheim
Kolitzheim
Autofahrer
Jagdpächter
Tiere und Tierwelt
Wildunfälle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!