Schraudenbach

MP+Windkraft rund um Schweinfurt: Genug Strom für die Großindustrie?

Wie viel Strom produzieren die Windräder im Jahr, lässt sich damit Schweinfurts Bedarf decken? Und wo könnten weitere errichtet werden? Antworten auf diese und weitere Fragen.
Insgesamt haben die 45 Windräder im Landkreis Schweinfurt im Jahr 2018 fast 184 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt. Das erste Windrad wurde bereits 2002 in Schraudenbach errichtet, seit 2016 wurden keine neuen Windenergieanlagen mehr in Betrieb genommen.
Foto: Herbert Ehehalt | Insgesamt haben die 45 Windräder im Landkreis Schweinfurt im Jahr 2018 fast 184 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt. Das erste Windrad wurde bereits 2002 in Schraudenbach errichtet, seit 2016 wurden keine neuen Windenergieanlagen mehr in Betrieb genommen.

Genau 45 Windräder stehen derzeit im Landkreis Schweinfurt. Das erste wurde bereits 2002 im Wernecker Ortsteil Schraudenbach in Betrieb genommen, die letzten Windräder wurden 2016 errichtet. Gibt es Planungen für weitere Standorte? Wie viel grünen Strom bringen die Windräder und deckt das den Bedarf in der Region? Neun Antworten auf neun Fragen zum Thema Windkraft. Wo stehen wie viele Windräder im Landkreis Schweinfurt?In den Gemeinden Dittelbrunn (Ortsteil Pfändhausen), Kolitzheim (OT Oberspiesheim) und in Üchtelhausen (OT Hesselbach) steht jeweils ein Windrad.

Weiterlesen mit MP+