Würzburg

MP+11 Tipps fürs Wochenende in Unterfranken: Weihnachtsmarkt, Adventsbasar und das Christkind kommt

Überall wird es jetzt stimmungsvoll zwischen Rhön und Steigerwald: Unsere Tipps für kleine Ausflüge zu den Adventsmärkten. Und was noch los ist am Samstag und Sonntag.
Die Weihnachtsmärkte laufen, Adventsbasare auch: Es gibt wieder Glühwein in der Region.
Foto: Anand Anders | Die Weihnachtsmärkte laufen, Adventsbasare auch: Es gibt wieder Glühwein in der Region.

In Würzburg eröffnet zum Ersten Advent pünktlich der große Weihnachtsmarkt, in Schweinfurt auch. Und in der Rhön kann man ab jetzt bis Mitte Januar den Krippenweg gehen. Was sonst geboten ist am ersten Adventswochenende, 26. und 27. November? Hier ein paar Tipps.1. Für Liebhaber weihnachtlicher Musik: Turmblasen im Advent in WürzburgAuf einem Turm musizieren und damit die Menschen am Boden erfreuen: Diese Art von Konzerten existiert seit dem Mittelalter. Damals gaben Blechbläser vom Turm aus Stundensignale und spielten Choräle oder andere Melodien.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!