MP+12 Geständnisse aus der Redaktion: Das läuft bei uns an Weihnachten

Kein Heiligabend ohne Michel aus der Suppenschüssel, kein Weihnachtsfest ohne die Hoppenstedts - machen wir's uns gemütlich! Mit diesen Weihnachtsklassikern, wie jedes Jahr.
Hach, wie schön: 'Ist das Leben nicht schön?' - Der Film mit James Stewart und Donna Reed aus dem Jahr 1946 ist was für echte Nostalgiker - an Weihnachten ganz besonders. 
Foto: ARD, dpa | Hach, wie schön: "Ist das Leben nicht schön?" - Der Film mit James Stewart und Donna Reed aus dem Jahr 1946 ist was für echte Nostalgiker - an Weihnachten ganz besonders. 

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel und "Driving home for Christmas" von Chris Rea, "Kevin allein zu Haus" und "Dezember Nacht" von Andrea Berg. Zwölf Redakteurinnen und Redakteurinnen verraten, welche Filme und Lieder sie alle Jahre wieder an Weihnachten unbedingt und immer und immer wieder hören und sehen.Michael Czygan hört "Weihnachten bei den van den Bergs"Helge Schneider und Weihnachten, das passt nicht so ganz auf den ersten Blick. Oder eben doch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!