Opferbaum

2000 Euro für kranke Kinder und ihre Familien

Bei der Übergabe der 2000-Euro-Spende für die Station Regenbogen. Von links: Spendenempfänger Karl-Heinz Elflein sowie die Geschäftsführer Reinhold Rumpel und Daniel Dürr von der Fachfirma für Bedachungen in Opferbaum.
Foto: Irene Konrad | Bei der Übergabe der 2000-Euro-Spende für die Station Regenbogen. Von links: Spendenempfänger Karl-Heinz Elflein sowie die Geschäftsführer Reinhold Rumpel und Daniel Dürr von der Fachfirma für Bedachungen in Opferbaum.

Ihr Herz für Kinder und benachteiligte Menschen in der Region veranlasst Reinhold Rumpel und Daniel Dürr schon seit vielen Jahren zu einer "Weihnachtsspende". Diesmal spendeten die beiden Geschäftsführer der Fachfirma "Rumpel & Co. Bedachungen GmbH" in Opferbaum 2000 Euro für die "Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg".

"Trotz Corona mit all seinen Einschränkungen geht es uns gut und wir sind dankbar dafür", beschreiben die Geschäftsführer der Bedachungsfirma ihre Denkweise. Zum Jahresende 2020 verzichteten sie deshalb erneut darauf, ihren Geschäftspartnern, Vertretern und Firmenkunden Weihnachtsgeschenke zu geben. Das eingesparte Geld kommt diesmal kranken Kindern und deren Familien zugute.

Karl-Heinz Elflein bedankte sich herzlich für die Spende. Auf Wunsch der Spender soll die Elterninitiative das Geld für Gesprächskreise oder Kaffeerunden für verwaiste Eltern verwenden sowie Wochenenden oder Sommerfeste für die betroffenen Familien durchführen. Zudem soll die Station Regenbogen des Universitäts-Klinikums Würzburg familiengerecht ausgestattet und mit froh machenden Aktionen – etwa mit Musik oder den Klinikclowns - bereichert werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Opferbaum
Irene Konrad
Familien
Karl Heinz
Kinder und Jugendliche
Weihnachtsgeschenke
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!