Heuchelhof

2000 Euro für Menschen mit Behinderung

Bei der Spendenübergabe im Innenhof der neuen Wohnheim für behinderte Menschen in der Berner Straße. Von links: Hausleiterin Maria Zehnder, Stiftungsrat Erich Beck, Verena Fischer (Gebietsdirektorin Mitte der Sparkasse Mainfranken) und Vorsitzende Gertrud Zürrlein von der Stiftung Wohnstätten.
Foto: Gertrud Zürrlein | Bei der Spendenübergabe im Innenhof der neuen Wohnheim für behinderte Menschen in der Berner Straße. Von links: Hausleiterin Maria Zehnder, Stiftungsrat Erich Beck, Verena Fischer (Gebietsdirektorin Mitte der Sparkasse Mainfranken) und Vorsitzende Gertrud Zürrlein von der Stiftung Wohnstätten.

Aus den Mitteln der Gewinnsparlotterie "Sparkassen-PS-Sparen und Gewinnen" hat die Sparkasse Mainfranken Würzburg 2000 Euro an die Stiftung Wohnstätten für Menschen mit Behinderung in Würzburg gespendet. Darüber informiert die Stiftung in einer Pressemitteilung. Im Innenhof der neuen Wohnanlage in der Berner Straße 6d in Würzburg nahmen Vorsitzende Gertrud Zürrlein und Stiftungsratsmitglied Erich Beck zusammen mit der Hausleiterin Maria Zehnder die Spende entgegen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!