Würzburg

MP+300 000 Fans: Wie eine Würzburger Forscherin auf TikTok durchstartet

Eine Würzburgerin erreicht mit wissenschaftlichen Inhalten Hunderttausende auf TikTok und Instagram. Was ihren Erfolg ausmacht und warum auch Mode dabei eine Rolle spielt.
Biologin Amelie Reigl aus Würzburg hat auf TikTok mit wissenschaftlichen Inhalten enorme Reichweite.
Foto: Dieter Groneberg | Biologin Amelie Reigl aus Würzburg hat auf TikTok mit wissenschaftlichen Inhalten enorme Reichweite.

Wenn Amelie Reigl aus Würzburg auf TikTok über Wissenschaft spricht, dann erreicht sie hunderttausende Menschen. Rund 800 000 Aufrufe hat etwa eines ihrer Videos, in dem sie über absterbende Hirnzellen spricht. Reigl ist studierte Biologin und promoviert in Würzburg zum Thema Zellgeneration. Und ganz "nebenbei" betreibt die 26-Jährige noch einen der erfolgreichsten deutschsprachigen Wissenschaftskanäle: 300 000 Fans hat sie unter dem Pseudonym "dieWissenschaftlerin" auf der Video-Plattform TikTok, die besonders unter Jugendlichen beliebt ist."Mir war wichtig, mehr Wissenschaft auf den sozialen ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat