Würzburg

"A Long Way Down" im Theater Chambinzky: Schwarzer Humor vom Feinsten

Beim Theaterstück 'A Long Way Down' finden vier ganz Personen auf ungewöhnliche Art und Weise zueinander.
Foto: Cornelia Wagner | Beim Theaterstück "A Long Way Down" finden vier ganz Personen auf ungewöhnliche Art und Weise zueinander.

Silvester mal anders. "London Calling", ein früher Hit der Punk-Band "The Clash" eröffnet den Abend im Chambinzky, ist allerdings nicht der Auftaktsong eines flotten Party-Abends, im Gegenteil: vier verlorene Menschen versammeln sich auf dem Dach eines Hochhauses in London, um mit einem Sprung nach unten ihr Leben zu beenden. "Ich wollte ein Buch über etwas extrem Runterziehendes schreiben, das rockt“, sagt Bestseller-Autor Nick Hornby über das Thema seines Romans "The Long Way Down". Dessen Bühnenfassung hat Regisseurin Cornelia Wagner jetzt für das Würzburger Theater Chambinzky inszeniert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!