Würzburg

A3-Brücke: Fall aus 45 Metern Höhe

Die Arbeiten gehen voran beim Abbruch und Neubau der A3-Talbrücke bei Heidingsfeld. Am Mittwoch fallen wieder Pfeiler. Wir sagen wann und wo.
Da stürzte das 180 Tonnen schwere Fahrbahnteil hinab. Am Mittwoch sollen die Pfeiler folgen. 
Foto: Fabian Gebert | Da stürzte das 180 Tonnen schwere Fahrbahnteil hinab. Am Mittwoch sollen die Pfeiler folgen. 

Und wieder ging es ganz schnell. Ein kräftiger Zug von zwei Baggern an zwei Stahlseilen und das 4,30 mal 35 Meter große und 180 Tonnen schwere Reststück der Fahrbahn der alten Talbrücke der A 3 begab sich in den freien Fall. 45 Meter tiefer landet es nur Sekundenbruchteile später mit einem ordentlich Bums im extra aufgeschütteten Fallbett aus Erde.

Video

Schon auf dem übernächsten Pfeilerpaar liefen die Arbeiten unweit des Würzburger Stadtteils Heidingsfeld dennoch unbeeindruckt weiter. Dort wurde am Montag das vorletzte Teilstück der alten Brückenfahrbahn auf Hilfspfeiler herabgelassen, bevor es in den Osterferien dem letzten und heiklen, weil über der Heuchelhofstraße befindlichen Stück, an den Kragen geht.

Der Verkehr auf der Brücke muss wieder angehalten werden

Während an diesem Dienstag der Vorschub des ersten Brückenkastens vom Widerlager Frankfurt aus beginnt und bis Mittwoch andauern wird, soll am Mittwoch gegen 14 Uhr das Pfeilerpaar, das rund 50 Meter westlich der Stuttgarter Straße in Richtung Heuchelhof steht, umgezogen werden. Dies geschieht ebenfalls wieder mittels Stahlseilen, die an Baggern befestigt sind. 

Für den Umziehvorgang wird aus Gründen der Verkehrssicherheit im Bereich der Talbrücke der Verkehr auf der A3 in beide Fahrtrichtungen für etwa 15 Minuten angehalten. Dies teilt die Autobahndirektion Nordbayern mit. Das wird voraussichtlich zwischen 13 und 15 Uhr sein.

Weitergehende Straßensperrungen im Bereich der Talbrücke Heidingsfeld, insbesondere der Kreuzung Stuttgarter Straße / Giebelstädter Steige / Reichenberger Straße / Rottenbauerer Grund, sind nicht erforderlich.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Ernst Lauterbach
A3-Ausbau bei Würzburg
Autobahndirektion Nordbayern
Heidingsfeld
Pfeiler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!